Hier könnte auch Ihre Werbung stehen!

Alles über's Internet: Sie haben konkrete Fragen - wir wollen konkret antworten

Was ist ein "Homepage-Baukasten"?

<<< Zurück zum Start

Email schicken an gerlich@netrex.de
Unsere Antwort:

Bei den sogenannten Homepagebaukästen gibt es zwei grundlegend verschiedene Typen:

Im einen, dem älteren Fall werden Sie Schritt für Schritt angeleitet, einzelne Module zu einer eigenen Homepage zusammenzufügen.

Der andere Typ baut praktisch darauf auf: Mit einem einzigen Mausklick können Sie die Gestaltung praktisch jeder Homepage umfassend verändern. Letztlich aber bleibt es immer die gleiche "Konfektionsware".

Auf den ersten Blick sind diese Homepagebaukästen ziemlich überzeugend und es gibt nicht wenige Billig-"WebDesigner", die sich ihrer bedienen. Immerhin gewährleisten sie eine gewisse technische Qualität. Für private Anwendungen ist deshalb gar nicht so viel dagegen zu sagen.

Aber "WebDesign" bedeutet nicht, bunte Bildchen und ein bisschen Text ins Internet zu stellen - egal, wie hübsch das aussehen mag. Design ist zweckgerichtete Formgestaltung. Das vergessen viele selbsternannte "Designer" - bzw. sie haben oft auch noch gar nicht davon gehört.

Ein AutoDesigner setzt sich auch nicht hin und zeichnet irgendwas, was ihm in den Kopf kommt und nett aussieht. ModeDesigner machen zwar manchmal ziemlich verrückte Sachen, aber am Markt durchsetzen wird sich nur ein Kleidungsstück, das auch seinen Zweck erfüllt.

Kostenlose Sofort-Beratung per Email oder Telefon: Domainberatung.de

Die Frage ist also: Was ist der Zweck meiner Homepage? Will ich informieren oder verkaufen, geht's um Billigreisen oder um Luxusautos?

WebDesign ist deshalb immer auch ein Stück Unternehmensberatung. Jeder seriöse WebDesigner muss sich damit auseinandersetzen, wie sich sein Kunde am Markt positionieren muss. Dazu muss man ein bisschen mehr von Zielgruppenanalyse und Bedarfsermittlung, von Budgetierung und Verkaufspsychologie wissen, als das der Do-it-Yourself-"WebDesigner" versteht.

Deshalb: Homepagebaukästen sind okay für den Privatgebrauch, aber nicht für die erfolgreiche Marktpositionierung im Internet.

Die weiteren Fragen:

Für weitere Fragen könne Sie auch dieses "Google"-Suchfeld benutzen.

Auch wenn Ihnen diese Seite ausreichend geholfen hat, freuen wir uns über ein kurzes FeedBack per Telefon oder Email (s.o.)


Einige wichtige mit dieser Seite verbundene Projekte sind domainstreit.info waren.de luxusauto.de naturwunder.de
Bitte beachten Sie auch: erlebe-mallorca.de

nach oben